Kaminofen

Das Nützliche mit dem Angenehmen

Als sogenannte Schwedenöfen kamen sie in den 80er-Jahren aus Skandinavien nach Deutschland: die Kaminöfen. Seinerzeit stand sicher das Gefühl der Behaglichkeit im Vordergrund, wenn sich ein Haushalt wieder einen Ofen zulegte.

In Zeiten des Klimawandels und angesichts ständig steigender Energiepreise, wird der nützliche Aspekt eines wasserführenden Kaminofens wieder deutlicher. Die produzierte Wärme bleibt nicht nur in der Nähe des Aufstellortes, sondern wird z.B. auch für die Warmwasserbereitung oder für Heizkörper in anderen Räumen genutzt. Der Ofen wird Teil Ihrer Heizungsanlage und entlastet diese merklich: das ist gut für die Umwelt und für Ihren Geldbeutel.

Wenn Sie gern 'Holz machen', sich darauf freuen in der dunklen Jahreszeit den Ofen zu befeuern, dann ist vielleicht diese Erweiterung Ihrer Heizungsanlage genau die richtige Lösung. Werfen Sie doch einmal einen Blick auf einen Schwedenofen, und lassen Sie sich in unserer Ausstellung über die Möglichkeiten an Ihrer Heizungsanlage beraten.